Geschichte der Hüpfburg

Geschichte der Hüpfburg

Die Hüpfburg würde 1977 von Elisabeth Kolarik durch einen Zufall erfunden. Frau Kolarik war auf der Suche nach einem kinderzimmertauglichen Spiel für ihre Tochter. In ihrer eigenen Kindheit hatte sie immer Spaß, im Bett der Eltern herumzuhüpfen. So war die Idee bzw. die Geschichte der Hüpfburg geboren & eine weltweite Branche mit Verleih & Verkauf war entstanden.

Die tolle Geschichte der Hüpfburg

Sie recherchierte, wo sie ihre Idee umsetzen könnte und stieß auf eine englische Firma, welche Heißluftballone herstellte. Ihre Pläne für die Entwicklung der Hüpfburg gab sie an die Firma weiter. Als die neue Erfindung produziert war, wurde sie an Frau Kolarik zugestellt. Alle Anwesenden waren von der Größe der Hüpfburg überrascht. Sie war 2,54-mal so groß wie bestellt. Dabei war das ein Missverständnis.: Der Ballonhersteller hat mit der falschen Maßeinheit gerechnet. Anstatt mit Zentimeter (wie auf den Plänen der Hüpfburg), haben die Engländer in Zoll vermessen.

Dieses Missgeschick machte aber Frau Kolarik, der Erfinderin der Hüpfburg, nichts aus . Im Gegenteil – sie war positiv überrascht. In kürzester Zeit bestellte sie mehrere Hüpfburgmodelle und begann mit dem Verkauf & der Vermietung. In England entstanden dadurch die ersten Hüpfburgenhersteller & ein neuer Markt war geboren.

Hüpfburgen MIETEN oder KAUFEN

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und sind gerne persönlich für Sie da. In der Regel wird auf Ihre Nachricht (für Gumpischloss kaufen) binnen 1 Werktag von unseren Mitarbeitern geantwortet. 

Happy Fun GmbH
Rotleitenstraße 5
8295 St. Johann i.d.H
Österreich

0043 3332 65185
office@happy-fun.com

Rotleitenstraße 5, 8295 St. Johann in der Haide, Österreich

Büro:
Montag – Freitag:    09:00 – 12:00 / 13:00 – 15:00 Uhr

Lager & Werkstatt: 
Montag – Freitag:    09:00 – 12:00 / 13:00 – 15:00 Uhr

ausgenommen Feiertage u. Betriebsurlaub oder nach Vereinbarung

MEINE ANFRAGEN

close